Mittwoch, 18. Juli 2012

Neue Trends im Polosport

Die Trendsetter des Polosports sind ratlos – wie ist der neueste Trend aus West-Hollywood zu deuten?

Pferdepolo (Wikipedia - Ems)

„Soll ich etwa nackt in Eis und Schnee laufen“, fragt Gräfin Ava von X. Sie verzieht keine Miene, Botox lässt keine herabhängenden Mundwinkel zu, und so versucht sie, die Lippen zu spitzen,  um sich mit einem Schlückchen „Grand Krug“ zu trösten, man gönnt sich ja sonst nix.
Was ist geschehen, was lässt diese auf allen angesagten Poloplätzen der Welt durch ihre spektakulären Auftritte ins Rampenlicht tretende Glamourgestalt so außer Fassung geraten?
In West-Hollywood wurde der Verkauf von Pelzen verboten, das setzt Zeichen, die nicht zu übersehen sind! Gräfin von X ohne ihre prächtig eingefärbten Nerze, ihre spektakulären Ozelots, die sie sommers wie winters in jeglicher Form zur Schau trägt, nicht auszudenken. Welch ein hartes Schicksal!

(Peptoes, Wikipedia)
Schon droht der nächste Skandal: Textilleder! Man sollte die Erfinder und Macher dieses Ungemachs erschießen! Man kann es sich nicht vorstellen: Diese wunderbaren Kroko-Handtaschen, die niedlichen handschuhweichen Schühchen aus feinstem Saffianleder  - „Maroquin“ korrigiert Gräfin v. X – diese wunderbaren teuren Stücke – OUT!  Skandal!!


Boa aus Tibetlamm (Wikipedia)

„Dieser Trend ist absolut indiskutabel“, zischt Madame, „wie soll man sich von dem „Plebs“ abheben? Diese Natur- und Tierschützer versauen doch alles. Jetzt will man sogar noch den Polosport abschaffen wegen angeblicher „Tierqual“, so ein Unsinn. Ich weiß wovon ich rede, gerade ich bin sehr tierlieb, nicht war „Princess“?“ Die Frage gilt einem kleinen weißen Mini-Etwas  von Hund auf ihrem Arm, dem sie gekonnt das Brillianten-besetzte Halsband richtet, mit der anderen Hand wirft sie eine kleine neckische Boa  aus zartestem Tibetlamm über die Schulter und droht, schon halb im Gehen: “Ich werde jetzt meine Verbindungen spielen lassen, jetzt ist es Zeit Grenzen zu setzen...“
Die Arme, wir werden eine Träne für sie im Knopfloch tragen, denn ihr Trend ist absolut  OUT!


Text: Elke Gelzleichter/Pünktchen (2011)